10 Möglichkeiten, um mit einem Job umzugehen, den du hasst (und wie man ihn verlässt)

Die Mehrheit von uns verbringt mindestens ein Drittel unserer Wachstunden in einem Job.

Wenn Sie an einem Job arbeiten, den Sie hassen, werden Sie auf lange Sicht unglücklich.

Hier finden Sie einige Möglichkeiten, um mit Ihren Arbeitsplatzproblemen umzugehen und einen Plan für den Übergang zu etwas zu erstellen, das besser zu Ihrer Person passt.

Tun Sie mehr als das, wofür Sie bezahlt werden

Wenn Sie an einem Job arbeiten, den Sie nicht mögen, warum sollten Sie dann die Extrameile gehen, während Sie dort sind? Die Antwort ist einfach: Die Gewohnheiten, die Sie in der Gegenwart zeigen, beeinflussen Ihr zukünftiges Verhalten.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie es einfach "auffüllen" können, sobald Sie eine neue Position gefunden haben, überlegen Sie es sich noch einmal.

Ihnen muss ein wenig vertraut werden, bevor Ihnen viel vertraut werden kann. Wenn Sie noch nicht einmal einen einfachen Job gemeistert haben, was gibt Ihnen das Recht, einen prestigeträchtigeren Job zu haben?

Behandle jeden Job als eine Lernerfahrung

In jeder Branche gibt es wertvolle Erkenntnisse zu sammeln. Unabhängig davon, wo Sie angestellt sind, entwickeln Sie eine Art von Fähigkeiten.

Überlegen Sie sich während der Arbeit, was Sie aus Ihrer dort verbrachten Zeit lernen können. Wenn Sie mit Kunden umgehen, erwerben Sie wertvolle Kommunikationsfähigkeiten und lernen, anderen zu dienen. Dies ist eine Qualität der Führung.

Wenn Sie sich in einem Unternehmensumfeld befinden, erwerben Sie geschäftliche Fähigkeiten. Es gibt nützliche Informationen, die Sie aus einer Vielzahl von Orten abrufen können, sofern Sie dies wissen und aufmerksam sind.

Unbarmherzig Kosten senken / Geld sparen

Vielleicht stecken Sie in einem Job fest, den Sie nicht mögen, weil Sie die Rechnungen bezahlen müssen und es sich nicht leisten können, in Verzug zu geraten.

Finanzielle Sorgen treffen viele von uns. Wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, müssen wir möglicherweise zugeben, dass unsere eigenen Ausgabegewohnheiten Teil des Problems sind.

Sie müssen wissen, wohin Ihr Geld fließt.

Wenn Sie die Art von Person sind, die Dinge wie "Ich weiß einfach nicht, wo das alles hingeht" sagt, sind Sie dazu bestimmt, ein Leben in finanziellem Elend zu führen.

Wenn Sie darüber nachdenken, ein Nebenprojekt zu starten, ist möglicherweise etwas Kapital erforderlich, um es zu starten. Wenn Sie etwas Neues ausprobieren, das Ihnen kein stabiles und gleichmäßiges Einkommen bietet, können Sie auch Zeit zum Atmen lassen, wenn Sie Geld sparen. Es kann eine Weile dauern, bis Sie eine gesunde Bargeldreserve aufgebaut haben, aber es lohnt sich.

Entdecke deine Leidenschaft

Was würden Sie den ganzen Tag tun, wenn Geld nicht Teil der Gleichung wäre? Welche Art von Arbeit würdest du kostenlos machen? Was liebst du? Ich spreche davon, Ihre Berufung zu finden, und das liegt daran, dass Sie, wenn nicht sogar in den wichtigsten Bereichen Ihres Lebens, alles richtig machen müssen, um glücklich zu sein. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um zu überlegen, was Sie wirklich beruflich machen möchten, anstatt was Sie jetzt tun. Dies ist der Beginn der Fälschung Ihres Fluchtplans.

Seien Sie dankbar, dass Sie überhaupt einen Job haben

Vielleicht gefällt Ihnen das, was Sie beruflich machen, nicht, aber wenn es ein Dach über dem Kopf hat und Sie und Ihre Familie ernährt, sollten Sie dafür dankbar sein.

Vielleicht leben Sie von Gehaltsscheck zu Gehaltsscheck, aber es gibt Menschen in anderen Ländern, die in einem ganzen Jahr nur das verdienen, was Sie in einem Monat verdienen. Wir leben in einem Land, in dem die Menschen ihr Leben riskieren, nur um Jobs anzunehmen, die viele von uns für unter uns halten, um die Situation zu verbessern, die sie zuvor hatten. Denken Sie daran, wenn Sie sich das nächste Mal darüber beschweren, wie viel Sie bezahlt bekommen.

Recherchiere

Sie möchten ein neues Unternehmen gründen, sind sich aber jetzt sicher, wie Sie das, was Sie tun möchten, in etwas umsetzen können, das Ihnen Ihren Lebensunterhalt sichern kann.

Nehmen Sie sich Zeit, um nach Möglichkeiten zu suchen, mit denen Sie Ihren Lebensunterhalt mit Leidenschaft verdienen können. Wahrscheinlich ist Ihre Idee nicht hundertprozentig originell, und jemand ist einen ähnlichen Weg gegangen wie Sie.

Lesen Sie Bücher zu Ihrer Branche.

Es gibt auch diese erstaunliche Website, die eine unendliche Menge an Informationen enthält

Wahrscheinlich enthält es einige relevante Informationen, von denen Sie profitieren und die Sie in Ihrem Leben verwenden können - es heißt Google.

Ich weiß nicht, ob Sie davon gehört haben, aber es ist äußerst nützlich.

Übergang langsam

Ich sah mir ein Interview mit dem Bestsellerautor Robert Greene an und er illustrierte ein Beispiel für jemanden, von dem er wusste, dass er von einem Job auf einen anderen übergeht, den sie nicht gern tut, was sie liebt.

Sie war von Beruf Anwältin, aber sie wollte unbedingt schreiben. Anstatt ihren Job sofort zu kündigen und einen Roman zu schreiben, als sie noch keine oder nur wenig Erfahrung mit dem Schreiben hatte, begann sie damit, über das zu schreiben, was sie wusste. Sie schrieb Artikel über rechtliche Fragen und nachdem sie einige Erfahrung im Schreiben gesammelt hatte, fuhr sie fort, über andere Themen zu schreiben.

Dies ist ein Beispiel für die Idee, das, was Sie aus Ihren langjährigen Beschäftigungsverhältnissen gelernt haben, für den Übergang in ein neues Fachgebiet zu nutzen.

Behalten Sie Ihren Job und starten Sie ein Nebenprojekt

Möglicherweise ist es für Sie nicht möglich, alles, was Sie gerade tun, fallen zu lassen und Ihr Projekt ohne ein Sicherheitsnetz zu starten. Möglicherweise haben Sie Verpflichtungen, die eine stetige Einnahmequelle erfordern.

Wenn Sie schreiben möchten, beginnen Sie in Ihrer Freizeit mit dem Bloggen. Wenn Sie ein Online-Geschäft aufbauen möchten, bauen Sie es nebenbei auf, bis Sie genug Geld verdienen, um Ihren Job tatsächlich zu kündigen.

Finden Sie die Zeit für Ihre Träume

Ich weiß, dass es schwierig ist, Zeit für die Arbeit an Ihrem Nebenprojekt zu finden, wenn so viele andere Dinge vor sich gehen. Vierzig Stunden pro Woche zu arbeiten ist für viele schon anstrengend genug und es kann schwierig sein, die Zeit und Energie zu finden, um zusätzlich etwas anderes zu verfolgen.

Wenn Sie das Leben Ihrer Träume leben wollen, müssen Sie die Zeit finden.

Wachen Sie früher auf, nutzen Sie eine beliebige Menge an Freizeit und widmen Sie sie Ihrem Projekt, auch wenn es 30 Minuten dauert.

Vielleicht könnten Sie diese Zeit nutzen, um sich ein besseres Leben zu schaffen, anstatt jeden Tag drei Stunden fernzusehen. Tun Sie alles, um dies zu erreichen.

Verwenden Sie den Job, den Sie hassen, als Motivation

Jedes Mal, wenn Sie Lust haben, Ihre Träume aufzugeben, stellen Sie sich vor, Sie arbeiten an diesem Job und hassen ihn für den Rest Ihres Lebens.

Sie werden einen Grund brauchen, um motiviert zu bleiben.

Entscheide, dass genug genug ist. Sei so angewidert von deiner Situation, dass du dich engagierst und die Entschlossenheit hast, deine Mission zu erfüllen.

Negative Emotionen können nützlich sein, solange Sie sich nicht überraschen lassen. Ein bisschen Angst tut dir gut, solange sie nicht lähmt, und du solltest definitiv Angst haben, ein beschissenes Leben zu führen.

Haben Sie das Zeug dazu, einen Ausweg zu finden?

Holen Sie sich Ihr KOSTENLOSES Exemplar meines Bestsellers

Klicken Sie auf den Link, um hier ein kostenloses Exemplar meines Amazon-Bestsellers herunterzuladen.

Zusammen mit Ihrem kostenlosen Buch erhalten Sie eine wöchentliche E-Mail mit Motivation für den Start in die Woche am Montag sowie Zugang zu exklusiven Inhalten nur für Abonnenten.