Bootcamp-Absolventen: Sie müssen kein Full-Stack-Entwickler sein

So wählen Sie nach einem Coding-Bootcamp den richtigen Karriereweg

Bildnachweis: #wocintechchat

Nun, du hast es geschafft. Du hast 3 oder 4 Monate des Coding Bootcamps hinter dir gebracht, und der Abschluss ist gleich um die Ecke. Jetzt ist der Druck groß, einen Job zu finden.

Sie haben einen Lebenslauf erstellt, Ihr LinkedIn ist in Topform und Sie haben Hunderte von kürzlich erfolgten Einwilligungen für GitHub erhalten. Sie bewerben sich also offensichtlich bei irgendetwas, das als "Full-Stack-Entwickler" oder "Software-Ingenieur" bezeichnet wird, und drücken die Daumen, um auf eine Antwort zu warten.

Aber was ist, wenn die Full-Stack-Entwicklung nicht für Sie geeignet ist?

Sicher, Sie haben JavaScript und eine oder zwei Back-End-Sprachen studiert, aber das bedeutet nicht, dass Sie den Full-Stack-Weg gehen müssen. Es gibt viele andere Optionen, und es ist ein Fehler, sie von Ihrer Jobsuche auszuschließen.

Folgendes müssen Sie beachten:

  1. Ihre neu gewonnenen Fähigkeiten können auf eine Vielzahl von Gebieten der Technologiebranche übertragen werden.
  2. Aufgrund Ihrer bisherigen Erfahrungen eignen Sie sich möglicherweise besonders für eine andere Rolle als den Full-Stack-Entwickler.
  3. Sie sind noch nicht mit dem Lernen fertig.

Lass uns erforschen.

Ihre neu gewonnenen Fähigkeiten können auf eine Vielzahl von Gebieten der Technologiebranche übertragen werden.

Sie haben in kürzester Zeit unglaublich viel gelernt. Sich auf einen Bereich zu beschränken, ist albern, vor allem wenn Sie ein Unternehmen suchen sollten, das zu Ihnen passt, und sich während Ihrer Amtszeit mit einer Vielzahl von Rollen befassen.

Sie können ein Front-End-Entwickler, ein Full-Stack-Entwickler, ein technischer Redakteur, ein Lehrer oder ein Karriere-Coach in einem Bootcamp, ein UX-Designer, ein DevOps-Ingenieur, ein Produktmanager usw. sein. Sie müssen kein Full-Stack-Entwickler sein, nur weil Sie Full-Stack-Entwicklung studiert haben.

Hier bietet sich LinkedIn an. Fügen Sie Ihrem Profil so viele Fähigkeiten wie möglich hinzu. Sie können nach Rollen suchen, die zu Ihren Fähigkeiten passen, anstatt nur nach der Berufsbezeichnung zu suchen.

Aufgrund Ihrer bisherigen Erfahrungen sind Sie möglicherweise für eine andere Rolle als "Full-Stack-Entwickler" besonders geeignet.

Okay, jetzt kennen Sie JavaScript und eine Reihe anderer Technologien. Aber Sie sollten Ihre bisherigen Erfahrungen nicht vergessen.

Sie haben früher im Marketing gearbeitet und können jetzt programmieren?

Sie waren Grafikdesigner und können jetzt programmieren?

Du warst ein freiberuflicher Schriftsteller und jetzt kannst du programmieren?

Sie waren früher Lehrer und können jetzt programmieren?

Ich hoffe, Sie sehen, wohin ich damit gehe. Es liegt in Ihrem Interesse, alle Ihre Fähigkeiten - nicht nur Ihre neuen - zu nutzen, wenn Sie eine neue Karriere beginnen.

Sie werden überrascht sein, wie oft Ihre bisherigen Erfahrungen in Interviews auftauchen, insbesondere wenn Sie Ihren ersten Job außerhalb eines Bootcamps suchen. Ihre Programmierkenntnisse sprechen für sich, aber Ihre bisherige (n) Karriere (n) werden wahrscheinlich ein großes Gesprächsthema sein.

Technologiefirmen suchen Leute, die ein vielfältiges Know-how in ihr Team bringen. Ihre vorhandenen Fähigkeiten werden Sie von anderen abheben. Lassen Sie sie daher nicht aus Ihrem Lebenslauf aus.

Sie sind noch nicht mit dem Lernen fertig.

Sicher, Sie haben in 3 Monaten viel gelernt, aber Sie sind noch nicht fertig. Wenn Sie im technischen Bereich arbeiten möchten, sollten Sie bereit sein, für den Rest Ihres Lebens weiter zu lernen.

Sie müssen ein Unternehmen finden, das Ihre berufliche Entwicklung unterstützt und Ihnen die Möglichkeit gibt, unabhängig von der Position, mit der Sie beginnen, weiterzulernen.

Die wichtigste Frage, die Sie während Ihrer Interviews stellen sollten, ist: Können Sie mir mehr über die Lernkultur bei {companyName} erzählen?

Aus diesem Grund ist es eine gute Idee, mit qualifizierten Personalvermittlern zusammenzuarbeiten. Ich empfehle immer, dass sich die Leute für die großen Tech-Unternehmen bewerben, auch wenn es ein langer Weg ist, tatsächlich einen Job bei einem von ihnen zu finden. Ein Google-Personalvermittler nimmt beispielsweise Ihren Lebenslauf und ermittelt Positionen, die zu Ihnen passen. Es könnte Sie überraschen, zu hören, dass Sie ein starker Kandidat für eine Rolle sind, die Sie nicht in Betracht gezogen haben.

Wenn Sie bereit sind, eine Arbeitssuche zu beginnen, ist es genauso wichtig, dass Sie nachforschen, wie zu wissen, wer Sie waren und wer Sie sind. Sie sind nicht nur ein Entwickler. Sie sind ein Entwickler, der Erfahrung mit X hat und einst ein Team in Y geführt hat. Sie sind ein Entwickler, der mehr über Z weiß als jeder andere bei companyName.

Vielleicht ist die Full-Stack-Entwicklung perfekt für Sie - aber wenn dies nicht der Fall ist, haben Sie keine Angst davor, in andere Richtungen zu schauen.

Auf LinkedIn verbinden. Folgen Sie der Codierung in einfachem Englisch. Wir suchen aktiv Mitarbeiter.