Blockchain betreten: So wählen Sie den richtigen ICO aus, in den Sie investieren möchten

Die Investition in ICOs kann für Anleger sowohl sehr schwierig als auch von entscheidendem Interesse sein. Ein Investor muss die Vor- und Nachteile kennen, mit dem System vertraut sein und vor allem über die richtigen kaufmännischen Kenntnisse verfügen, damit eine ICO-Investition erfolgreich ist. Zunächst ist ein ICO, auch als Initial Coin Offering bekannt, eine Möglichkeit für Entwickler von Block-Chain-Technologien, Entwicklungsgelder zu sammeln. Es ist eine Methode, die in den letzten Jahren in der Geschäfts- und Unternehmerwelt populär geworden ist.

Bevor man über eine Investition in ein ICO nachdenkt, muss man sich überlegen, wie man das richtige ICO für eine Investition auswählt. Eine falsche Wahl kann zu finanziellen Verlusten und noch schlimmer zum Untergang eines Unternehmens führen. Zunächst ist es wichtig, die ICOs zu bewerten.

Es gibt mehrere ICOs da draußen; Fast alle von ihnen versprechen Erfolg, aber die Realität sieht so aus, dass die meisten von ihnen keine guten Ergebnisse garantieren, und einige von ihnen werden sich als Betrug herausstellen. Sie sollten ICOs basierend auf dem Team / Unternehmen bewerten (die dahinter stehenden Personen kennen), indem Sie sich für disruptive Konzepte einsetzen, den Zielmarkt verstehen, die mit dem ICO verbundene Technologie bewerten und das Whitepaper lesen, das als Anhaltspunkt für das Unternehmen dient potenzielle Anleger und durch Kenntnis der verschiedenen Arten von Token (Eigenkapital, Sicherheit und Nutzen). Wenn ein Händler all diese Aspekte berücksichtigt, kann er möglicherweise einen Leitfaden für die Auswahl des richtigen ICO verwenden, in den er investieren möchte.

Ein Faktor, der in diesem Artikel erwähnt wurde, ist die Möglichkeit, betrogen zu werden. Wenn Sie darüber nachdenken, ist diese Möglichkeit überall. Von falscher Werbung bis hin zum Online-Kauf und -Verkauf gibt es Betrug, und dies gilt auch für ICOs. Als Anleger ist es sehr wichtig zu erkennen, welcher ICO-Betrug ein legitimer ist.

Um einen Betrug erkennen zu können, ist es wahrscheinlich am besten, alles über das für die ICO verantwortliche Entwicklungsteam herauszufinden und immer darauf zu achten, dass diese nicht anonym sind. Wenn Namen angegeben wurden, durchsuchen Sie diese online mithilfe von Suchmaschinen wie Google und Yahoo. Stellen Sie sicher, dass Sie den Bildungshintergrund der Mitglieder sowie ihre früheren Arbeitserfahrungen und Projekte untersuchen. Überlegen Sie auch, ob die Mitglieder über Social-Media-Konten wie LinkedIn, Twitter oder GitHub auf der ICO-Website verfügen. Überprüfen Sie dabei am besten auch das Datum, an dem die Konten erstellt wurden, um die gefälschten Social-Media-Konten von den echten zu unterscheiden.

Die Investition in ein ICO ist eine sehr ernste Angelegenheit. Lassen Sie sich nicht hinreißen und geben Sie Ihr hart verdientes Geld sofort für ICOs aus. Behandle es als einen schrittweisen Prozess, indem du zuerst bewertest, damit die richtigen Entscheidungen getroffen werden können.

Themen wie Wirtschaft und Bildung sind heutzutage zwei der wichtigsten und relevantesten Faktoren in unserer Welt. Nicht nur die Studenten, sondern wir alle sollten das richtige Wissen haben, wenn es um diese Art von Themen geht. Hier bei Õpet ist es unsere Pflicht, jedem, der Rat und Unterstützung benötigt, qualitativ hochwertige Informationen zur Verfügung zu stellen.