GUIDE: So starten Sie ein Startup in Freiburg

In der Studentenstadt Freiburg wächst langsam ein Startup-Ökosystem. Ähnlich wie in Karlsruhe, der Heimatstadt von First Momentum Ventures, spielt die regionale Universität eine überdurchschnittliche Rolle für die Wirtschaft und ihre aufstrebenden Startups. Warum? In erster Linie ist es zusammen mit dem Krankenhaus der größte Arbeitgeber der Stadt. An der Albrecht-Ludwigs-Universität, einer der ältesten und renommiertesten Universitäten Deutschlands, sind rund 25.000 Studierende eingeschrieben. Partnerschaften mit anderen Spitzenuniversitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen auf der ganzen Welt bieten der mittelalterlichen Stadt eine kosmopolitische Atmosphäre. Darüber hinaus hat das größte europäische Solarforschungsinstitut, das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme, seinen Sitz in Freiburg. Dies gibt den Ton für eine grüne Stadt an. Die Stadt im Südwesten Deutschlands steht für überdurchschnittliche Nachhaltigkeit und fortschrittliche Umweltpraktiken, die sich auf die Hauptforschungsthemen erneuerbare Energien, Biotechnologie und Nachhaltigkeit auswirken.

Typische Gründer und Gründungsmitarbeiter in Freiburg sind Studenten oder Rückkehrer aus Metropolen wie Berlin, die dem geschäftigen, stressigen Stadtleben entfliehen wollen. Freiburg hat leider keinen Cluster von IT - und Technologieunternehmen und befindet sich nicht im Herzen eines großen wirtschaftlichen Ballungsraums. Ansonsten hat die Stadt Freiburg in Bezug auf den Lebensstandard einiges zu bieten: Die Stadt liegt nicht nur in der Im Herzen von Badens größtem Weinanbaugebiet gelegen und als touristischer Ausgangspunkt für die landschaftliche Schönheit des Schwarzwaldes, ist es auch die sonnigste und wärmste Stadt Deutschlands. Die emporhebende Sonne, der Wein und die inspirierende Umgebung sorgen für eine ausgewogene Lebensbalance und fördern das Wohlbefinden und die Kreativität. Ist das die Grundlage für den Erfolg eines Startups?

Während viele Schlüsselelemente noch fehlen oder sich gerade weiterentwickeln, ist der Grundstein gelegt. Daher werden in der folgenden Anleitung „So starten Sie ein Startup in Freiburg“ Ressourcen und Ansatzpunkte vorgestellt, mit denen Sie das vorhandene Netzwerk und die vorhandene Infrastruktur nutzen oder sogar neue aufbauen können. Unabhängig von Ihrer aktuellen Expertise oder Erfahrung listet der Leitfaden relevante Organisationen auf, die es den Studenten ermöglichen, ein eigenes Startup zu gründen:

ORGANISATIONEN AUF DEM CAMPUS

  • Gründerclub - Der Gründerclub ist die wichtigste studentische Organisation für Unternehmertum an der Albert-Ludwigs-Universität. Sie sollten unbedingt jeden Mittwoch zu einem ihrer wöchentlichen Treffen vorbeischauen, um mit anderen Startup-Enthusiasten in Kontakt zu treten.
  • Das Gründungsbüro der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg - Das Gründungsbüro der Universität Freiburg steht nicht nur Studierenden, sondern auch Doktoranden und Mitarbeitern der Universität zur Verfügung. In Seminaren und Workshops können Sie die notwendigen Kenntnisse für die Selbstständigkeit erwerben (z. B. wie man einen Geschäftsplan erstellt oder sogar Führungsqualitäten). Darüber hinaus bietet das Startup-Büro eine individuelle, kostenlose Beratung an. Ihre Berater analysieren Ihre Geschäftsidee und bewerten deren Potenzial. Ziel ist es, die Idee eines Produktes oder einer marktfähigen Dienstleistung weiterzuentwickeln, nach Märkten und einem geeigneten Geschäftsmodell zu suchen. Seit zehn Jahren forciert das Gründungsbüro der Universität das Thema Startups in Freiburg gezielt außerhalb der Universität. Im Jahr 2018 lief diese Finanzierung jedoch aus und die Zukunft des Gründungsbüros ist ungeklärt.
  • Seminare zum Thema Entrepreneurship an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg - Wenn Sie Student an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg sind, können Sie an BOK-Kursen teilnehmen, die mögliche Wege in die berufliche Selbständigkeit aufzeigen. Bachelor-Studierende können ECTS-Credits und das Zertifikat uniENTREPRENEUR erwerben.

ANDERE ORGANISATIONEN

  • BioTechPark und Technologiestiftung BioMed Freiburg - Der BioTechPark Freiburg unterstützt Startups im Bereich „Life Science“, also im Bereich der Biowissenschaften, aber auch in der Mikrosystemtechnik. Insbesondere jungen und etablierten Biotech-Unternehmen werden Flächen, Labore und ein Startup-Labor angeboten. Die Förderdauer beträgt sieben Jahre. Die Technologiestiftung BioMed Freiburg würdigt mit ihrem Zweijahrespreis seit 1992 die Wirtschaftsleistung kleiner und mittlerer Unternehmen in der Wirtschaftsregion Freiburg.
  • Grünhof und Lokhalle - Der Grünhof in Freiburg bietet nicht nur Raum für Zusammenarbeit, sondern auch Workshops. Ein Besuch verschafft Ihnen einen Eindruck von Unternehmertum, während Sie kreative Menschen treffen und neue Ideen entwickeln. Vielleicht führt dies dazu, dass Sie selbst ein Startup gründen. Sie richten sich hauptsächlich an Sozialunternehmer. Der Smart Green Accelerator von Grünhof ist einer der führenden Startup-Beschleuniger für die Green Economy in Deutschland. Mit innovativen Förderprogrammen werden Startups in den Bereichen Energie, Umwelttechnik, Handel und Green Digital beschleunigt und Unternehmen bei der Neuausrichtung und Umsetzung gezielter Startup-Kooperationen innoviert. Sie unterstützen Startups in verschiedenen Entwicklungsstadien und stellen Know-how, Finanzierung und Netzwerke zur Verfügung, die zur Startup-Phase passen.

Überregionale Organisationen

  • Technologiepark Offenburg und der Schwarzwaldbeschleuniger, Lahr - Der Technologiepark Offenburg ermöglicht seit 1987 Startups. Sie bieten Büros ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis sowie Kontakt zu regionalen Unternehmen und Hochschulen und Networking-Möglichkeiten mit anderen Gründern und Startups. Der Stiftungszweck ist die Unterstützung von Startups und jungen Unternehmen aus der Region. Der Black Forest Accelerator ist das vier- bis sechsmonatige Startup-Förderprogramm für Geschäftsideen, das teilnehmende Teams durch Startkapital, Co-Working-Spaces und ein Mentoring-Programm unterstützt.
  • IHK Südlicher Oberrhein und IHK Hochrhein-Bodensee - Industrie und Handelskammern Südlicher Oberrhein und Oberrhein-Bodensee bieten ein vielseitiges Programm: Neben kostenlosen Vorträgen werden kostenpflichtige Workshops angeboten, mit denen Sie ein Unternehmen gründen können. Darüber hinaus organisieren sie jährlich die „Gründertage“, die in entspannter Atmosphäre alle Themen rund um das Thema Unternehmertum präsentieren.
  • Zeit.Areal, Lahr - Bei Zeit.Areal in Lahr wird die Vernetzung von Kreativen gefördert. Die historischen Gebäude dienten früher als Kaserne und später als Zigarettenfabrik. Durch die derzeitige Renovierung ist ein innovativer Campus entstanden.
  • Bwcon - Baden-Württemberg Connected - Bwcon ist eine Wirtschaftsinitiative zur Förderung des Innovations- und Hightech-Standortes in Baden-Württemberg. Der Hauptsitz befindet sich in Stuttgart und eines der Regionalbüros befindet sich in Freiburg. Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit dem Schwerpunkt IT und Gesundheitswesen bilden ein Netzwerk und eine Plattform für den Austausch von Erfahrungen, Wissen und Ideen. Firmengründer können über Seminare und Veranstaltungen mit diesen erfahrenen Unternehmern und Führungskräften in Kontakt treten. Daneben spezielle Beratung für angehende Unternehmer bei der Erstellung eines Businessplans, der Bewältigung der angebotenen Finanzierungsfragen sowie der Betreuung und Qualifizierung. Bwcons „Hightech Award CyberOne“, der unter der Schirmherrschaft des baden-württembergischen Ministerpräsidenten verliehen wird, fördert Unternehmen, die sich durch besonders innovative Geschäftskonzepte auszeichnen.
  • Innocel Lörrach - Das Innocel Innovation Center Lörrach unterstützt hochspezialisierte Unternehmer in den Bereichen Informationstechnologie, Telekommunikation, Biowissenschaften, Medizintechnik und Pharmaindustrie. Innocel bietet die Möglichkeit, ein Netzwerk aufzubauen und neue Kunden zu gewinnen, und berät zu Themen wie Öffentlichkeitsarbeit und Vertrieb sowie potenziellen Räumlichkeiten. Darüber hinaus ist es eine gute Möglichkeit, mit anderen Unternehmern in Kontakt zu treten.
  • Hochschule Offenburg - Das „Start-up Support“ -Zentrum der Hochschule Offenburg hilft den Studierenden bei der Entscheidung, ob eine Unternehmensgründung sinnvoll ist. Wenn sie sich dazu entschließen, führt sie das Amt durch alle Phasen der Unternehmensgründung und informiert über Förderprogramme von Bund und Land Baden-Württemberg. Hier werden auch Kontakte zu anderen Experten außerhalb der Universität geknüpft. Neben dieser Beratung werden verschiedene Seminare für Studierende aufgeführt.
  • Hochschule Furtwangen - Im Innovations- und Gründerzentrum Tuttlingen liegt der Schwerpunkt auf dem Coaching von Gründerprojekten, insbesondere von innovativen, technologieorientierten oder wissensbasierten Projekten. Viele Studierende sind im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen und Informatik tätig.

VERANSTALTUNGEN

Da die Ereignisse im Laufe der Zeit variieren können, werden in diesem Leitfaden nur einige davon aufgeführt. Empfehlung: Das Amt für Wirtschaftsförderung der Region Freiburg bietet auf seiner Website einen Veranstaltungskalender an, der einen Blick wert ist!

  • Freiburger Gründertage - Die Freiburger Gründertage finden in der Regel einmal im Jahr statt. Bei den Gründertagen in Freiburg erhalten Startups oder junge Unternehmen wertvolle Tipps für ihre Startup-Projekte.
  • Start-up BW Elevator Pitch - Eine perfekte Gelegenheit, um Ihr Start-up zu platzieren: Die Veranstaltung ist eine attraktive Plattform, um Ihren Geschäftsplan einer Jury und einem Publikum aus regionalen Institutionen, Finanziers, Geschäftspartnern und potenziellen Kunden vorzustellen. Jeder Unternehmer erhält 3 Minuten Zeit, um das Publikum auf seine Idee aufmerksam zu machen.
  • startUp.connect Night - Eine Abendveranstaltung für Unternehmer, Gründer und solche, die es werden wollen. Gleichgesinnte können sich in entspannter Atmosphäre austauschen - spannende Vorträge inklusive.

RISIKOKAPITAL

Das bürgerliche Freiburg ist keine Stadt, in der man über Geld reden kann, obwohl es das Investorennetzwerk Business Angel und Black Forest Business Angels e.V. und kommunale Fonds, z.B. Grünhof fördert junge Startups in Freiburg mit bis zu 1.000 Euro pro Monat.

Wenn Sie jedoch nach einer Pre-Seed-Finanzierung suchen, sollten Sie sich unbedingt unseren Fonds First Momentum Ventures ansehen. Ursprünglich von Studenten für Kommilitonen gegründet, kennen wir die Hürden eines studentischen Unternehmers. Unsere Mission ist es, Ihrem Startup zu helfen, seinen ersten Schwung zu gewinnen, indem wir Sie mit einer ersten Investition, erstklassigem Mentoring, einer starken Community und dem erforderlichen Know-how unterstützen. Apropos Gemeinschaft, wir sind in Freiburg gut vertreten. Nehmen Sie einfach Kontakt auf! Unser Botschafter Philipp George nimmt häufig an lokalen Startup-Veranstaltungen teil. Fragen Sie ihn einfach, was Sie über unseren Fonds wissen möchten, wenn Sie ihn dort treffen. Außerdem macht unsere Mitarbeiterin Adina Weiler gerade ihren Master in Wirtschaftswissenschaften an der Universität und ist immer für ein Kaffeetreffen bereit.

FAZIT

Das Startup-Ökosystem Freiburg ist alles andere als perfekt, bietet aber die erste Grundlage, um ein eigenes Unternehmen zu gründen. Besonders als junger Unternehmer oder Student ist dies die beste Zeit in Ihrem Leben, mutig zu sein und etwas Neues, Unbekanntes und Entmutigendes auszuprobieren. Egal, ob Sie einfach ein neues Thema kennenlernen oder ein paar Jahre investieren möchten, um das nächste Einhorn zu bauen, denken Sie daran, Spaß auf dieser Reise zu haben! Erlaube dir, es zu versuchen, zu scheitern und es erneut zu versuchen. Aber Sie werden von dem besten Support-Team umgeben sein, das Sie sich jemals wünschen können: Gleichgesinnte, die genauso leidenschaftlich und brillant sind wie Sie.

Also, bist du bereit für die Herausforderung?

Hinweis: Haben wir einige wichtige Berührungspunkte für Gründungsstudenten in Freiburg verpasst? Lass uns wissen! Wir freuen uns immer, mehr über Ihr regionales Startup-Ökosystem zu erfahren.

Als Pre-Seed-Investor verhelfen wir Ihrem Start-up zu einer ersten Dynamik, indem wir Sie mit einer ersten Investition, erstklassigem Mentoring, einer starken Community und dem erforderlichen Know-how unterstützen. Lesen Sie mehr auf firstmomentum.vc, bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden oder kontaktieren Sie uns über Twitter, Facebook oder LinkedIn