Heilung nach Herzschmerz ist eine Wahl. Hier erfahren Sie, wie es gemacht wird.

Foto von Aaron Barnaby auf Unsplash

Es ist etwas Romantisches, nach einer Trennung auseinanderzufallen. Wir bekommen so viele großartige Lieder, Gedichte, Bücher, Folgen von Fernsehsendungen und Momente im Film als Ergebnis eines Herzschmerzes.

Wir bewundern auch das gebrochene Herz. Sie sind Menschen, die mutig genug sind, ihre Herzen dort draußen zu platzieren, und dann werden diese Herzen zerschlagen. Und die mit gebrochenem Herzen sind mutig genug, es zu fühlen.

Aber hier gibt es eine kleine Falle. Herzschmerz ist aufregend und dramatisch und scheint etwas zu bedeuten. Sich von einem Herzschmerz zu lösen, kann also schwierig sein. Viele Leute denken nur: "Ich kann unmöglich weiter machen. Ich bin zu kaputt, um vorwärts zu kommen. "

Aber Heilung von Herzschmerz ist eine Wahl. Hier sind ein paar Hürden, die Sie überwinden müssen, wenn Sie zögern, dies zu tun.

Liebe wird nicht verschwendet, nur weil du aufhörst, sie zu füttern.

Wir wollen niemals das Gefühl haben, dass unsere Liebe eine Verschwendung ist. Manchmal verbringen wir Jahre damit, einer Person Liebe und Aufmerksamkeit zu schenken, und wenn wir entdecken, dass sie nicht erwidert oder unverdient ist, fühlen wir uns dumm. Und wir wollen uns nicht dumm fühlen. Also sagen wir uns, dass diese Person unsere Liebe verdient oder braucht, und wir weigern uns, sie nicht mehr zu geben, auch wenn diese Person sie nicht mehr annehmen möchte.

Wohin geht die Liebe, wenn sie nicht empfangen werden kann?

Es ist möglich, eine Liebe zu verhungern. Wenn Sie einen Beitrag in den sozialen Medien oder einen Artikel auf Medium finden, den Sie mit demjenigen teilen möchten, der Ihnen das Herz gebrochen hat, können Sie Ihre Liebe zu dieser Person verhungern lassen, indem Sie sie nicht senden. Sie können festlegen, dass die sozialen Medien nicht überprüft werden. Sie können neue Coffeeshops ausprobieren, in denen Sie mit geringerer Wahrscheinlichkeit auf sie stoßen.

Und Sie können die Energie nutzen, die Sie verwendet haben, um Ihre Liebe für diese Person zu nähren, und stattdessen Ihre Liebe für andere. Sie können sich wieder mit alten Freunden verbinden, mit Ihrer Familie, die Sie seit einiger Zeit nicht mehr gesehen haben. Sie können freiwillige Möglichkeiten finden, um Fremden zu dienen. Und du kannst neue Wege finden, dich selbst zu lieben.

Hören Sie auf, sich nach Ihrer Vorstellung von der Beziehung und Ihrer Vorstellung von der Person zu sehnen.

Wir alle begehen eine große Sünde gegen diejenigen, die wir am meisten lieben - wir bauen ihnen ein Podest. Wir malen uns ein Bild davon, wie großartig und beeindruckend diese Person ist, und wenn sie nicht zu diesem Bild passt, entschuldigen wir sie oder sind wütend auf sie, weil sie unsere Vision von ihnen verraten.

Simone Weil schrieb: „Männer schulden uns, was wir uns vorstellen, dass sie uns geben werden. Wir müssen ihnen diese Schuld vergeben ... Ich bin auch anders als ich es mir vorstelle. "

Wir stellen uns vor, dass die, die wir lieben, eine bestimmte Art sind, und wir entscheiden uns oft dafür, sie durch eine rosarote Brille zu sehen. Wir müssen diese Illusion loslassen.

Es gibt viel Freiheit in der Ehrlichkeit und Einfachheit, mit jemandem authentisch zu sein. Es ist erschreckend, weil es bedeutet, dass sie vielleicht weggehen, wenn sie sehen, was sich hinter dem Vorhang verbirgt, aber es ist auch eine Einladung, mit jemandem wirklich real zu sein.

Wenn es also zu einem Herzschmerz kommt, ist es eine Einladung, mit sich selbst wirklich real zu sein, wer diese Person wirklich ist und wie die Beziehung wirklich war. Wie kannst du wirklich real mit anderen und dir selbst sein, wenn du vorwärts kommst?

Sie beweisen niemals Ihre Liebe zu jemandem, indem Sie andere weniger lieben - auch sich selbst.

Ich habe diesen Punkt wiederholt, als ich über das Loslassen der Schuld schrieb, aber es muss wiederholt werden: Sie beweisen nicht, dass Sie jemanden lieben, indem Sie sich dafür entscheiden, sich selbst weniger zu lieben. Sie beweisen nicht, dass Sie jemanden lieben, indem Sie sich dafür entscheiden, unglücklich oder ungesund zu sein, oder indem Sie seine Bedürfnisse, sein Glück und sein Wohlbefinden als Dinge annehmen, die Sie erfüllen müssen, bevor Sie Ihre eigenen Bedürfnisse, Ihr Glück oder Ihr Wohlbefinden erfüllen können.

Und wenn Sie sich geirrt haben, wie wir es oft tun, kann es verlockend sein, all die Dinge anzunehmen, die wie Schuld aussehen, um sich zu entschuldigen, zu lieben oder auf Versöhnung zu hoffen. Es kann verlockend sein, sich zu weigern, zu heilen, in einem gebrochenen Herzen zu sitzen und zu glauben, dass es sich nicht mehr lohnt, Ihr Herz zu öffnen oder mit anderen zu teilen.

Bestrafung hilft niemandem. Es verewigt nur die Toxizität einer ungesunden Beziehung, und nach einem Herzschmerz bedeutet dies, dass Sie diese Toxizität auf Ihre Beziehung zu sich selbst übertragen.

Heilen bedeutet, sich selbst zu vergeben, aus Ihren Fehlern zu lernen und über Ihre Kommunikation und Erwartungen nachzudenken, während Sie voranschreiten.

Heilen bedeutet, aus jeder Beziehung, unabhängig vom Typ, die Kopf- und Herzarbeit * zu lernen, damit Sie vorsätzlich und authentisch mit anderen und mit sich selbst umgehen können.

Es ist eine Wahl, sich für diese Kopf- und Herzarbeit zu entscheiden. Es ist eine Entscheidung, sich nicht länger auf Verhaltensweisen einzulassen, die andere und sich selbst verletzen, und es ist eine Entscheidung, wirklich real zu sein, damit andere mit Ihnen wirklich real sein können.

* Der Begriff „Kopf- und Herzarbeit“ wurde mir von Sierra DeMulder und Sam Blackwell vom Just Break Up Podcast vorgestellt.