Wie man seinem Ex vergibt und weitermacht

Foto von Felix Koutchinski auf Unsplash

Wir hatten alle unseren Anteil an schlechten Exen. Die Art, von der Sie nicht glauben können, dass Sie sie jemals erlebt haben, oder die, die Sie blind gemacht haben, indem sie Sie über Text geworfen haben oder sie mit Ihrem besten Freund im Bett gefunden haben.

Auch wenn es nicht intuitiv zu sein scheint, ist das Verzeihen Ihrer Ex ein Schlüsselelement für Ihre eigene Heilung. Vergebung ist für dich, nicht für die andere Person.

Dieses Zitat „Ressentiments sind wie das Trinken von Gift in der Hoffnung, dass die andere Person stirbt“, erklärt es am besten. Wenn du deiner Ex NICHT verzeihst, bleibst du in der Vergangenheit stecken und gibst ihnen und / oder was passiert ist, weiterhin Macht über dich.

Durch Vergebung kannst du Bitterkeit und Groll aufgeben und deine eigene Kraft zurücknehmen.

Ein weiterer Teil des Vergebungsprozesses ist, dass Sie normalerweise einen Teil von sich selbst haben, den Sie auch vergeben müssen.

Vielleicht haben Sie sie gegen Ihr besseres Urteilsvermögen datiert oder sich mit einem Verhalten abgefunden, das Ihre Grenzen verletzt. Vielleicht waren Sie derjenige, der die Trennung durch Ihr eigenes schlechtes Benehmen oder Ihre eigenen Entscheidungen verursacht hat.

Bei Vergebung geht es nicht darum, schlechtes Benehmen zu dulden oder zu vergessen. Es erlaubt dir einfach, frei zu sein und weiterzumachen, besser und ganz.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie daran arbeiten können, Ihrem Ex zu vergeben und weiterzumachen:

1. Übernehmen Sie die Verantwortung für Ihren Teil.

Wenn Sie nicht erkennen, dass Sie eine Rolle in Ihrer eigenen Trennung spielen müssen, werden Sie in Zukunft keine anderen Entscheidungen treffen.

Ihr erster Teil der Vergebung sollte darin bestehen, zu erkennen, was Sie falsch gemacht haben (ich weiß. Das ist zum Kotzen.). Es könnte sein, dass Sie sich gegen den Rat Ihrer Freunde und Angehörigen entschieden haben, mit jemandem zusammen zu sein. Es könnte sein, dass du nicht aufhören konntest, zu lügen und zu täuschen, und dein Ex hat es endlich satt.

Wenn Sie die Verantwortung für sich selbst übernehmen, können Sie sich nicht nur vom Opfer lösen, sondern auch genau wissen, wofür Sie dem anderen Menschen vergeben müssen. Möglicherweise stellen Sie tatsächlich fest, dass sie weniger schuld waren, als Sie bisher angenommen hatten.

2. Übe Mitgefühl mit dir.

Wir alle machen Fehler. Nachdem Sie Ihr Teil besessen haben, können Sie zurückblicken und sehen, wo Sie es besser hätten machen können. Konzentrieren Sie sich bei der Bestandsaufnahme auf die Beweggründe, die hinter Ihren Aktivitäten stecken.

Vielleicht hast du angefangen, anhänglich zu sein, weil du Angst hattest, sie könnten dich verlassen, und dein Verhaltensmuster, obsessiv SMS zu schreiben und anzurufen, hat sie schließlich von dir verdrängt. Vielleicht haben Sie Ihre Bedürfnisse nicht explizit geäußert und waren dann wütend, dass sie nicht erfüllt wurden. Vielleicht waren Sie eifersüchtig auf ihre Beziehung zu ihrem hübschen Freund und das hat Sie dazu gebracht, ihre Treue in Frage zu stellen und Sie dazu zu bringen, ihre E-Mail-Passwörter zu knacken. Unabhängig davon, ob Ihre Bedenken begründet wurden oder nicht, ist es wichtig, dass Sie herausfinden, warum Sie etwas getan haben.

Das Lustige an Mitgefühl ist, dass wir, wenn wir mit uns selbst mitfühlen und uns als das Beste sehen, was wir zu der Zeit konnten, andere eher im selben Licht sehen und ihnen gegenüber mitfühlender sind.

3. Arbeite daran, deine verletzten Gefühle loszulassen.

Nachfolgend einige Ideen. Tun Sie, was immer Sie können, um zu versuchen, sie auf positive Weise freizugeben.

  • Schreibe deinem Ex einen Trennungsbrief darüber, was sie getan haben, was dich verletzt und verbrannt hat / schicke es niemals.
  • Nehmen Sie an einem Kickboxkurs teil und stellen Sie sich das Gesicht Ihres Ex auf der Schwergewichts-Tasche vor.
  • Beginnen Sie eine Übungsübung.
  • Tagebuch.
  • Mit einem Freund teilen.
  • Habt einen guten Schrei.

4. Versuchen Sie zu verstehen und loszulassen.

Hoffentlich haben Sie zu diesem Zeitpunkt genau gesehen, was sowohl Ihr Ex als auch Sie getan haben, um zu Ihrer Trennung beizutragen. Du hast auch etwas Mitgefühl geübt und fühlst dich auch ein wenig für deine Ex.

Das Üben von Mitgefühl und dann von Vergebung bedeutet wiederum nicht, dass Sie die verletzenden Handlungen anderer dulden. Sie erhalten einfach ein realistischeres Bild von dem, was passiert ist.

Wenn Sie eine Bestandsaufnahme machen, werden Sie feststellen, dass alle Menschen mit denselben grundlegenden Laufwerken arbeiten, einschließlich Eigeninteresse, und dass sie, obwohl sie es hätten besser machen können, wahrscheinlich das Beste gaben, was sie zu der Zeit haben konnten.

Nach der Romantisierung der verlorenen Liebe stellen Sie möglicherweise auch fest, dass Sie nicht so gut für einander geeignet waren.

Vielleicht hatten Sie andere Werte, langfristige Ziele, Vorstellungen über Kinder, Heirat usw. Vielleicht schienen Sie nie so gut miteinander auszukommen. Unabhängig vom Grund ist es einfacher, loszulassen, wenn Sie feststellen, dass dies nicht unbedingt beabsichtigt war.

5. Verzeihen Sie (oder akzeptieren Sie, bis Sie dort ankommen).

Einige Menschen haben uns so schrecklich verletzt, dass wir nur hoffen können, die Realität der Situation zu akzeptieren. Das ist okay. Akzeptanz kann ein würdiges Ziel sein, bis Sie zur Vergebung gelangen.

Wahre Vergebung kommt daher, dass man sagen kann, wenn man hört, wie der Name vorgebracht wird: "Ich hoffe, das Beste für ihn / sie."

Vergebung ist keine Grenze, die Sie überschreiten. Es ist eine Straße, die Sie nehmen.

Diese Tipps zum Verzeihen Ihres Ex sind einfach zu lesen, aber nicht. Sie sind eine Menge Arbeit, aber die Belohnungen brechen den Kreislauf der Schmerzen, gehen weiter und finden eine gesündere Beziehung.

Wenn Sie feststellen, dass sich Vergebung trotz dieser Schritte unmöglich anfühlt, ist es möglicherweise an der Zeit, sich an einen engen Freund zu wenden, um die Hilfe eines Therapeuten in Anspruch zu nehmen, der diesen Prozess erleichtert.