[Trading Education] Fortgeschrittene Verwendung von gleitenden Durchschnitten und Einrichten einer Gewinnstrategie

Geschrieben von Gabriel Yeh

Zusammenfassung: Ein erfahrener Trader präsentiert Gewinnstrategien mit gleitenden Durchschnitten, die sowohl auf bullischen als auch auf bärischen Märkten verwendet werden können.

In diesem Artikel wird die Verwendung der im letzten Artikel eingeführten gleitenden Durchschnitte weiter erläutert.

Die in diesem Artikel verwendete Strategie verwendet die folgenden 4 gleitenden Durchschnitte:

EMA (13) in rot

EMA (55) in lila

EMA (233) in blau

EMA (843) in schwarz

1. Trendfolge

Was ist Trendfolge?

Wenn alle MAs nacheinander platziert wurden, kann ein Trend identifiziert werden. Den Händlern wird geraten, nicht gegen den Markt zu handeln, z.

Wie kann man einem zinsbullischen Trend folgen?

Wie das Bild zeigt, ist ein stark zinsbullischer Markt zu erkennen, wenn die MAs nacheinander platziert werden und zu divergieren beginnen. Händler sollten auf ein Retracement warten und kaufen, wenn der Preis über dem EMA13 liegt. Das folgende Bild zeigt ein Beispiel für eine Einstiegsposition in einen zinsbullischen Markt.

Wie kann man einem rückläufigen Trend folgen?

Im vorherigen Absatz wurde erklärt, wie man einem Aufwärtstrend mit MA folgt, im nächsten Absatz wird umgekehrt erklärt, wie man dieselben MA verwendet, wenn man einem rückläufigen Markt folgt.

Wie das Bild zeigt, werden die MAs nacheinander platziert und weisen alle auf einen Abwärtstrend hin, was auf einen starken rückläufigen Markt hinweist. Den Händlern wird geraten, auf eine Aufwärtskorrektur zu warten und zu verkaufen, wenn der Preis unter den EMA13 fällt, wie das folgende Bild zeigt.

2. Wie ist die Gewinn / Verlust-Relation?

Beide zuvor diskutierten Strategien sind hilfreich, erläutern jedoch nicht, wie gute Gewinnziele ermittelt und festgelegt werden können. Händler können ihre Ausstiegsstrategie anpassen, wenn ihre Gewinn-Verlust-Relation steigt.

Die Gewinn- und Verlustquoten beziehen sich auf den Saldo zwischen Gewinn und Verlust. Wenn ein Händler beispielsweise einen Stop-Loss bei 200 USD festlegt und sein Gewinn auf 200 USD steigt, liegt das Gewinn-Verlust-Verhältnis bei 1: 1. Der Händler könnte dann den Stop-Loss auf ein Niveau bewegen, das etwas höher als sein Einstiegspunkt ist, um sicherzugehen, dass er zumindest einen gewissen Gewinn aus dieser Position erzielt hat. Wenn der Gewinn um weitere 400 USD steigt, würde das Gewinn-Verlust-Verhältnis nun bei 2: 1 liegen. Der Trader sollte dann den Stop-Loss auf ein Niveau bringen, das ein Gewinn-Verlust-Verhältnis von 1: 1 garantiert und einen Gewinn von USD 200 beibehält. Je mehr Schwung der Markt hat, desto mehr Gewinn kann der Trader halten.

3. Umkehrungsmöglichkeiten

Wertaufholungen sind mit Abstand eine der attraktivsten Handelsmöglichkeiten. Sie bieten Händlern ein klares Ziel, einen engen Stop-Loss und eine lukrative Gewinn-Verlust-Relation. Sie sind häufiger und wendiger als Trendfolgechancen.

Erkennen einer Umkehrungsmöglichkeit

In einem zinsbullischen Retracement dürfte der Preis weiter steigen, wenn der EMA13 über dem EMA55 liegt. Dies kann als eine Umkehrmöglichkeit mit einem Gewinnziel bei EMA233 oder sogar EMA843 angesehen werden, wenn der Aufwärtstrend bullisch genug ist.

In einem bärischen Retracement dürfte der Preis weiter sinken, wenn der EMA13 unter dem EMA55 liegt. Dies kann als eine Umkehrmöglichkeit mit einem Gewinnziel bei EMA233 oder sogar EMA843 angesehen werden, wenn der Aufwärtstrend bärisch genug ist.

Fazit

Die beiden oben diskutierten Strategien basieren auf jahrelanger persönlicher Erfahrung im Studium der EMA. Lesen Sie mehr von erfahrenen Tradern, beobachten Sie die Märkte und üben Sie Simulationen, bevor Sie einen Trade eingehen. Denken Sie daran, die Handelsregeln zu befolgen und Ihre Risiken ordnungsgemäß zu verwalten. Der Handel mit Kryptowährungen ist mit einem hohen Risiko verbunden. Bitte bewerten Sie das Risiko vor dem Handel. Vielen Dank für Ihre Lektüre und bleiben Sie dran für weitere Artikel.

Wo Sie uns finden:

Website: www.bybit.com

Twitter: www.twitter.com/Bybit_Official

Reddit: www.reddit.com/r/Bybit/

Youtube: bit.ly/2Cmuibg

Steemit: steemit.com/@bybit-official

Facebook: bit.ly/2S1cyrf

Linkedin: bit.ly/2CxHGcz

Instagram: www.instagram.com/bybit_official/

Telegramm: t.me/BybitTradingChat

Bybit weist den Leser darauf hin, dass die Ansichten, Gedanken und Meinungen, die im Inhalt zum Ausdruck gebracht werden, ausschließlich dem Autor und nicht notwendigerweise Bybit gehören. Bybit übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit oder mögliche Verwendung der bereitgestellten Inhalte. In keinem Fall übernimmt Bybit die Verantwortung oder Haftung für Entscheidungen oder Schäden, die aufgrund von Inhalten und Informationen entstehen, die in diesen sozialen Medien veröffentlicht werden.